ORIGINAL RESEARCH

12:46 | 16.04.2021
Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG – von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Mountain Alliance AG

Unternehmen: Mountain Alliance AG
ISIN: DE000A12UK08

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 16.04.2021
Kursziel: 6,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: –
Analyst: Henrik Markmann

Finanzierungsrunde bei Lingoda verdeutlicht gutes Sentiment

Mountain Alliance hat gestern über eine abgeschlossene Finanzierungsrunde
bei der Beteiligung Lingoda berichtet.

Sentiment für digitale Geschäftsmodelle unverändert positiv: Durch die in
den vergangenen Wochen aufgekommenen Gerüchte bezüglich eines Börsengangs
der Digitalunternehmen Babbel, Mister Spex und ABOUT YOU zeichnete sich das
unverändert gute Sentiment für digitale Geschäftsmodelle bereits ab. Mit
Lingoda hat nun auch eine Beteiligung aus dem Portfolio von Mountain
Alliance das positive Marktumfeld genutzt und sich frisches
Wachstumskapital gesichert. Der amerikanische Kapitalgeber Summit Partners
investiert gemeinsam mit dem Investor Conny Boersch insgesamt 57 Mio. Euro
in die Online-Sprachschule Lingoda. Das Kapital soll primär zur weiteren
Expansion in neue Märkte sowie zur Verbesserung der technologischen
Möglichkeiten der virtuellen Klassenräume genutzt werden. Mountain Alliance
hält nach der Finanzierungsrunde noch rund 7% an Lingoda (zuvor: 8,6%). Die
Bewertung der Transaktion ist nicht bekannt.

Herleitung der Lingoda-Bewertung: Der Wettbewerber Babbel erwartet
Medienberichten zufolge in 2021 ein Umsatzniveau von 200 Mio. Euro und soll
im Rahmen eines IPOs mit rund 1,0 Mrd. Euro bewertet werden. Dies würde
näherungsweise einem EV/Umsatz-Multiple von 5,0x entsprechen, was für ein
stark wachsendes SaaS-Geschäftsmodell u.E. noch als fair angesehen werden
kann. Für den Wettbewerber Lingoda liegen zwar kaum öffentlich verfügbare
Daten vor. Allerdings gibt das Unternehmen selbst an, dass die Erlöse seit
Gründung (2012) jedes Jahr verdoppelt werden konnten. Da Lingoda in 2020
überproportional profitiert haben dürfte, halten wir in 2021 ein
Umsatzniveau in der Bandbreite von 35 – 40 Mio. Euro für plausibel. Unter
Berücksichtigung eines EV/Umsatz-Multiples von 5,0x würde dies einer
Bewertung von etwa 185 Mio. Euro entsprechen. Der 7,0%-Anteil von Mountain
Alliance wäre somit ca. 13 Mio. Euro wert (rund 30% des EVs).

Mindestens ein bis zwei Exits avisiert: Neben dem positiven Newsflow durch
die Finanzierungsrunde bei Lingoda hat der Vorstand jüngst in einem
Interview bestätigt, nach wie vor mindestens ein bis zwei Exits pro Jahr
realisieren zu wollen. Zudem ist wohl auch die Pipeline für Zukäufe gut
gefüllt, sodass u.E. mit weiteren Erfolgsmeldungen zu rechnen ist. In
unserem Bewertungsmodell ergibt sich ein deutlich höherer Potenzialwert der
Kernbeteiligung AlphaPet auf 8,1 Mio. Euro (zuvor: 5,5 Mio. Euro), da sich
die Bewertungsmultiples der Peers in den letzten Wochen spürbar erhöht
haben. Dagegen ist der Potenzialwert von Exasol infolge einer etwas
niedrigeren Bewertung unserer Peergroup gesunken (5,6 vs. zuvor 6,4 Mio.
Euro).

Fazit: In Summe führen die Anpassungen der Potenzialwerte zusammen mit dem
gestiegenen Wertansatz der börsennotierten Beteiligungen zu einem erhöhten
Kursziel von 6,80 Euro (zuvor: 6,30 Euro). Da Mountain Alliance neben
Lingoda mit der asknet Solutions AG, mentavio, movingimage und tixxt noch
über weitere Beteiligungen aus den attraktiven Segmenten E-Learning,
E-Health und Remote Work verfügt, halten wir das Sentiment für unverändert
positiv. Wir bestätigen daher unsere Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22324.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG – Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...