ROHSTOFFMARKT AKTUELL

15:06 | 10.01.2019
Weitere Prognosensenkung für die brasilianische Sojabohnenernte

Die Prognosen für die brasilianische Sojabohnenernte wurden witterungsbedingt (Hitze und Trockenheit) vielfach gesenkt. So nahm gestern das Beratungsunternehmen AgRural eine Abwärtsrevision seiner Ernteprognose um 4,5 Mio. auf 116,9 Mio. Tonnen vor. Es dürfte also nicht wie erwartet zu einer neuerlichen Rekordernte kommen. Die USA dürften hiervon nicht – wie üblich -profitieren, da sich die chinesischen Strafzölle von 25% auf US-Sojabohnen zu stark auf den Preis auswirken. Und derzeit weist nichts auf eine Abschaffung der Zölle hin.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:08 Uhr | 25.05.2020
ROUNDUP/Johnson-Berater Cummings: ...


21:28 Uhr | 25.05.2020
Britische Regierung lockert ...


21:13 Uhr | 25.05.2020
Ramelow: Wir müssen aus dem ...


21:06 Uhr | 25.05.2020
Berlins Regierender kritisiert ...


20:51 Uhr | 25.05.2020
OTS: Börsen-Zeitung / Backpfeife, ...