ROHSTOFF NEWS

15:50 | 23.10.2020
Zuckerpreis markierte ein 8-Monatshoch – Hohe US-Sojabohnenexporte

Indischen Quellen zufolge soll erst nach Ende der Wahlen im November eine Entscheidung zu neuen Subventionen für Zuckerexporte fallen. Dies sorgte für Preisauftrieb. Im Handelsverlauf markierte der Zuckerpreis bei 15 US-Cent je Pfund ein 8-Monatshoch. Sollte die Entscheidung zugunsten hoher Exportsubventionen ausfallen, könnte sich dies entsprechend negativ auf den Zuckerpreis auswirken.
US-Exporte
Die USA haben bis Mitte Oktober bereits über 45 Mio. Tonnen Sojabohnen exportiert. Dies entspricht der jemals höchsten Menge zu diesem Zeitpunkt im Jahr. Der Anteil der Bestellungen aus China beläuft sich auf 55% und ist damit etwas höher als üblicherweise vor dem Ausbruch des sino-amerikanischen Handelskonflikts.
Bei Mais ist bereits etwa die Hälfte der geschätzten Exportmenge 2020/21 verkauft und damit deutlich mehr als üblich. Hier liegt der Anteil Chinas bei 34% und ist damit so hoch wie nie zuvor. Wie auch bei Sojabohnen geht das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) bei Mais von einem gut 30%igen Anstieg der US-Exporte in 2020/21 aus.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

11:29 Uhr | 02.12.2020
Landes-Medienausschuss vertagt ...


11:24 Uhr | 02.12.2020
ROUNDUP: Zinstalfahrt bei ...


11:22 Uhr | 02.12.2020
SPD dringt auf Beteiligung der ...


11:19 Uhr | 02.12.2020
ROUNDUP 2: Hongkonger Aktivist ...


11:17 Uhr | 02.12.2020
VW-Elektroauto-Vorstand Ulbrich ...