ROHSTOFF NEWS

15:26 | 15.05.2019
Deutlicher Anstieg der Agrarpreise

In den letzten Tagen befanden sich die Agrarpreise aufgrund der USDA-Schätzungen für 2019/20 und der neuerlichen Eskalation des sino-amerikanischen Handelsstreits im Abwärtstrend. Nun sorgen neben Hoffnungen auf eine Einigung auch witterungsbedingte Verzögerungen bei der Aussaat von Mais und Sojabohnen in den USA für einen Preisanstieg. Dem US-Landwirtschaftsministerium (USDA) zufolge sind derzeit nur 30% der vorgesehenen Maisfläche (Durchschnitt der letzten fünf Jahre 66%) und nur 9% der Sojabohnenfelder (Fünfjahresdurchschnitt 29%) bestellt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...