EXPERTEN

12:35 | 20.08.2019
Helaba – Tagesausblick Renten: Bund-Future: Gewinnmitnahmen zum Wochenstart

In Abwesenheit fundamentaler Einflussfaktoren schwächte sich der Bund-Future zum Wochenauftakt ab. So führte eine abnehmende Risikoaversion an den Finanzmärkten zu Gewinnmitnahmen bei vermeintlich sicheren EWU-Kerntiteln. Die technische Ausgangslage hat sich eingetrübt, wenngleich die Juli-Aufwärtstrendlinie einem Test standhielt und die Indikatoren wie MACD und DMI noch aufwärts gerichtet sind oder im Kauf stehen. Stochastic und RSI mahnen zur Vorsicht und kurzfristig sollte eine fortgesetzte Korrektur nicht ausgeschlossen werden. Unterhalb der Juli-Trendlinie bei 178,06 lokalisieren wir die nächsten Haltemarken bei 177,74 und 176,96. Das 38,2 %-Retracement findet sich bei 176,46. Widerstände bestehen bei 178,49. Darüber liegt das Allzeithoch bei 179,66. Trading-Range: 176,96– 178,49.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...