EXPERTEN

12:13 | 02.08.2021
Helaba – Tagesausblick Aktien: Abgabedruck nimmt zu

Der auf dem DAX lastende Abgabedruck nimmt kontinuierlich zu, sodass der deutsche Leitindex am Freitag bis auf 15.440,89 Zählern abrutschte. Anleger zeigten sich von den Amazon-Zahlen enttäuscht, auch scheint es so, als würden lange Zeit ausgeblendete Risikofaktoren nun höher gewichtet. Erwähnenswert ist zudem die sich abzeichnende Eintrübung des Chartbildes, insbesondere der Rutsch unter die 55-Tagelinie ist hervorzuheben. Hinzu kommt, dass die 21-Tagelinie wohl unter den zuerst genannten Durchschnitt abrutschen wird. Ob dies dann auf einer nachhaltigen
Basis der Fall sein wird, bleibt jedoch abzuwarten. Die Papiere von Linde konnten sich in einem insgesamt herausfordernden Umfeld am besten aus der Affäre ziehen. Mögliche Aktienrückkäufe entfachten Phantasie. In dieser Woche setzt sich die Berichtssaison mit einer ganzen Reihe von Zahlen fort. Unter anderem werden die Bücher von BMW, Siemens, Continental, Adidas, Beiersdorf, Deutsche Post, Vonovia, Covestro, Commerzbank, Lufthansa, Fraport und Hugo Boss geöffnet. Der DAX wird heute mit Kursgewinnen in den Handel starten.
UNSERE EINSCHÄTZUNG MIT MARKTTECHNIK: Mit dem neuerlichen Rutsch des DAX unter die 55-Tagelinie trübt sich das Chartbild zunehmend ein. Hinzu kommt ein sich abzeichnendes Short-Signal durch einen Cross mit dem 21-Tagedurchschnitt (von oben nach unten), wenngleich eine Bestätigung für beide Entwicklungen abzuwarten ist. Dennoch überwiegen kurzfristig weiterhin die Risiken. Die nächsten Supports lassen sich bei 15.556, 15.374, 15.318 (100-Tagedurchschnitt), 15.239, 15.114 und 15.009 Zählern definieren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...